ABLAUF & Spielregeln

Für den Baumweitwurf richten wir Wurfbahnen von ca. 12m Länge ein;

– fünf, sechs Meter sind eine leicht zu schaffende Weitwurf-Distanz.

 

Darüber hinaus wird es schwierig.

Das Starterfeld ist unterteilt in die Gruppen:

· Bambinis bis 14 Jahre

· Damen Einzel 

· Herren Einzel 

· Gruppen Vereine / Privatpersonen (jede Gruppe besteht aus max. 3 Wettkämpfern)

· Gruppen Firmen (jede Gruppe besteht aus max. 3 Wettkämpfern)

 

Material & Gewicht:

Das Wettbewerbsmaterial wird 2020 gestellt.

Geworfen wird mit handelsüblichen Tannenbäumen,

je nach Gruppe unterschiedlich groß(ca. 1.50 m)

Männer müssen einen rund 5 Kilogramm schweren Baum werfen,

Frauen und Jugendliche katapultieren ca. 2,5 Kilogramm stacheliges Grün.

Für Kinder bitte ca. 1kg. schwere Baumspitzen bereithalten.

Teilnehmer können sowohl einzeln, aber auch gleichzeitig noch in (mehreren) Gruppen teilnehmen. Die Kämpferinnen und Kämpfer starten in der Disziplin Weitwurf.

Erlaubte Wurftechniken sind:

der Stoßwurf

der Speerwurf

(Der Baumstumpf muss auf jeden Fall nach vorne zeigen, und kräftiges Stoßen beschert eine größere Weite als eine filigrane Speerwurftechnik.) 

 

 

Jeder Teilnehmer hat pro Durchgang 2 Würfe; wobei Ihm freigestellt ist, welche der erlaubten Wurftechniken er anwendet. Auch die Änderung der Wurftechnik während der zwei Wettbewerbswürfe ist erlaubt. Es wird nur der beste Wurf gewertet.

Gruppenwürfe:

In den Gruppen (die jeweils aus 3 Teilnehmern bestehen) werden jeweils

die besten Würfe der Teilnehmer vom Durchgang zusammengezählt.

Wichtiger Hinweis:

Geeignete Handschuhe zum Werfen mitbringen!

 

Die Wettkampfgebühr pro Durchgang beträgt:

Einzelwerfer: 2,00 € 

Gruppe (Verein/ Privatpersonen) mit jeweils 3 Werfern:  5,00 €, je Gruppe

Gruppe (Firmen/ Unternehmen) mit jeweils 3 Werfern: 30,00 €, je Teilnehmer

Kinder und Jugendliche bis zum 14 Lebensjahr zahlen 0,50 - €

 

Das Startgeld ist vor Ort zu entrichten.

Der Erlös aus dieser Aktion spenden wir dem Projekt :

TEAM TALENTE ESSEN

 

Damit ihr während dem Wettbewerb den Überblick über den Wettkampfstand habt, versorgt uns unser herausragender Moderator ( Herr Hermann Welp) mit den Neuigkeiten zur Veranstaltung und den Weiten der besten Würfe.

Die Preisverleihung erfolgt durch den Oberbürgermeister Thomas Kufen

 

Der Weitwurfwettbewerb endet um ca.16.30 Uhr.

Keine Voranmeldung notwendig.

 

Gewinne: 

Die Preisverleihung beginnt um ca. 16.45/17.00 Uhr

Zu gewinnen gibt es tolle Preise sowie

den "Goldenen Elch"für den Erstplatzierten in JEDER Gruppe

Die Preise werden von den inhabergeführten Geschäften in Rüttenscheid

und dem Oberbürgermeister der Stadt Essen übergeben.

 

Je Kategorie :

1.Platz:  einen Wertgutschein von 100,- Euro

2.Platz:  einen Wertgutschein von   50,- Euro

3.Platz:  einen Wertgutschein von   25,- Euro